Rügen: Ein Urlaubsziel für alle!

Die Natur Rügens

Vor allem die, teilweise, noch belassene Natur der Insel zieht immer wieder Menschen hierher. Neben den zahlreichen Alleestraßen bietet Rügen auch zahlreiche Naturschutzgebiete und wunderschöne Parks, die zu einem ausgedehnten Spaziergang einladen. So ist beispielsweise der Putbuser Park mit seinem Wildgehege, in dem Dam- und Rotwild lebt, immer wieder ein Anziehungspunkt der Besucher. Der ehemalige Schlossgarten, der von Fürst Malte zu Putbus mit fremdländischem Gehölze errichtet wurde, entwickelte sich um 1820 zum Schlosspark. Heute ist der Park nicht nur aufgrund des Wildgeheges einen Besuch wert. Im Park selbst findet sich zudem auch der Schwanenteich und ein Spielzeugmuseum, das zudem zu einer kleinen Erholung mit seinem niedlichen Café einlädt.

Aber auch der Schlosspark in Pansevitz ist einen Besuch wert. Hier finden sich noch alte Ruinen der vergangenen Zeit und tief im Park versteckt einige Skulpturen, die gefunden werden wollen. Ebenso bietet sich der Nationalpark Jasmund, das Biosphärenreservat Südost-Rügen, der Nonnensee oder auch das nationale Naturerbe Prora eine hervorragende Grundlage für einen spannenden und erlebnisreichen Ausflug in die Natur.